Was ist TISA?

TISA – noch geheimer und noch gefährlicher als TTIP

„Das Trade in Services Agreement (Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen) ist eine Sammlung von Vereinbarungen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und 21 weiteren Staaten. Ziel ist die Beseitigung von Handelshemmnissen im öffentlichen Dienstleistungssektor.“1 liest es sich bei Wikipedia gut.

Wieder einmal nicht gut sind Geheimverhandlungen, Nachrichtensperren über alle seitens USA gemachten Vorschläge und vor allem das Wesen dieses Vertragswerks.

Es geht um unumkehrbare (Ratchet-Mechanismus) Privatisierung öffentlicher Grundsicherungspflicht – so Bildung, im Finanzsektor, Transportwesen, Infrastruktur sowie in allen anderen Bereichen – vor allem aber der Privatisierung der Gesundheits-, (Trink-)Wasser- und Energieversorgung und die uneingeschränkte Leiharbeit.

Frankreich hatte 2010 die Privatisierung der Wasserversorgung ganz schnell zurückgenommen, nachdem die Preise um das 2,65fache stiegen und die Wasserqualität ins unannehmbare fiel. Die „Segnungen“ der Privatisierung der Post und Telekom, Bahn, im Bildungswesen usw. in Deutschland spüren wir alle tagtäglich.

ME

Quellen:

wikipedia.org/wiki/Trade_in_Services_Agreement

orf.at/stories/2228120/2228147/

taz.de/!137455/

youtube.com/watch?v=PZgP8mGSt8s

„Water Makes Mone“: youtube.com/watch?v=Ja9fwcmiPA0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s