über Transition

„Die Menschen in der Individualgesellschaft freuten sich über ihre Einzigartigkeit und zeigten immer mehr das Einsamkeitssyndrom: Lethargie oder Aktionismus, seelische Verarmung, Kontaktschwierigkeiten, Streitsucht, Depressionen, hemmungslose Ersatzbefriedigung im Konsum nichtiger Waren. Sie hatten Geselligkeit verlernt und trafen sich zu krampfigen Veranstaltungen, zu denen ihnen Medien und Werbung die Regeln zeigten. Sie sprachen nicht mehr miteinander und tauschten, wenn sie sich nicht bekämpften, nur Nettigkeiten aus. Die Menschen wurden uniformer als je zuvor.“

Hier ein paar Infos über Transition. Was ist das? Wozu ist es gut? …?

Wikipedia → Transition Town

PDF →  Transition Leitfaden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s